Meilerei Jacob Holzkohlen und Holzteer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Stadtwiki Fürstenwalde
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Köhlerei1947 Gründung einer Holzkohlenmeilerei Geschäftsführer: Bernhard Jacob Betriebsname: Meilerei Bernhard Jacob Holzkohlen und Holzteer Standort…“)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Köhlerei1947 Gründung einer Holzkohlenmeilerei
+
Köhlerei<span id="transmark" style="display: none; width: 0px; height: 0px;"></span>1947 Gründung einer Holzkohlenmeilerei
 
 
  
 
Geschäftsführer: Bernhard Jacob
 
Geschäftsführer: Bernhard Jacob
 
  
 
Betriebsname: Meilerei Bernhard Jacob Holzkohlen und Holzteer
 
Betriebsname: Meilerei Bernhard Jacob Holzkohlen und Holzteer
 
  
 
Standort: Fürstenwalde-West, westlich der Straße Unsal
 
Standort: Fürstenwalde-West, westlich der Straße Unsal
  
 +
Die Meilerei wird als Handwerksbetrieb geführt.
  
<br />Die Meilerei wird als Handwerksbetrieb geführt.
+
Zuerst wurden sog. Bienénstock-Meiler erbaut, später feste Öfen.1959 Weiterführung des Betriebes als Betriebsname: Meilerei Bernhard Jacob KG Geschäftsführer: Herr Bernhard Jacob Herstellung und Gewinnung von Holzkohlenbriketts, Holzteer, Futterkohle mehrere Meileröfe
 
 
 
 
<br />Zuerst wurden sog. Bienénstock-Meiler erbaut, später feste Öfen.1959 Weiterführung des Betriebes als Betriebsname: Meilerei Bernhard Jacob KG Geschäftsführer: Herr Bernhard Jacob Herstellung und Gewinnung von Holzkohlenbriketts, Holzteer, Futterkohle mehrere Meileröfe
 
  
  
Zeile 22: Zeile 17:
 
Hauptabnehmer:
 
Hauptabnehmer:
 
* VEB Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke
 
* VEB Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke
* VEB Thüringische Kunstfaserwerke, Rudolstadt bis II/1962Hauptlieferanten für Fichte, der Forstwirtschaftsbetrieb Hangelsberg
+
* VEB Thüringische Kunstfaserwerke, Rudolstadt bis II/1962Hauptlieferanten für Fichte, der Forstwirtschaftsbetrieb Hangelsberg
 
* Buche, der Forstwirtschaftsbetrieb Bernau
 
* Buche, der Forstwirtschaftsbetrieb Bernau
 
<p class="mw_paragraph">1972 Nach 25 Jahren des Privatbesitzes bzw.
 
<p class="mw_paragraph">1972 Nach 25 Jahren des Privatbesitzes bzw.
  
  
<span id="transmark" style="display: none; width: 0px; height: 0px;"></span>ab 1959 halbstaatlicher Besitz durch die Familie Jacob und Hallbauer wurde dieser Betrieb verstaatlicht. Der Staatliche Forstbetrieb Fürstenwalde übernahm die Köhlerei
+
</li></ul>
 +
 
 +
ab 1959 halbstaatlicher Besitz durch die Familie Jacob und Hallbauer wurde dieser Betrieb verstaatlicht. Der Staatliche Forstbetrieb Fürstenwalde übernahm die Köhlerei

Version vom 10. August 2019, 09:34 Uhr

Köhlerei1947 Gründung einer Holzkohlenmeilerei

Geschäftsführer: Bernhard Jacob

Betriebsname: Meilerei Bernhard Jacob Holzkohlen und Holzteer

Standort: Fürstenwalde-West, westlich der Straße Unsal

Die Meilerei wird als Handwerksbetrieb geführt.

Zuerst wurden sog. Bienénstock-Meiler erbaut, später feste Öfen.1959 Weiterführung des Betriebes als Betriebsname: Meilerei Bernhard Jacob KG Geschäftsführer: Herr Bernhard Jacob Herstellung und Gewinnung von Holzkohlenbriketts, Holzteer, Futterkohle mehrere Meileröfe


1962 Herr Bernhard Jacob verstorben. Die Leitung des Betriebes übernimmt Frau Edith Jacob


Hauptabnehmer:

  • VEB Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke
  • VEB Thüringische Kunstfaserwerke, Rudolstadt bis II/1962Hauptlieferanten für Fichte, der Forstwirtschaftsbetrieb Hangelsberg
  • Buche, der Forstwirtschaftsbetrieb Bernau

1972 Nach 25 Jahren des Privatbesitzes bzw.

ab 1959 halbstaatlicher Besitz durch die Familie Jacob und Hallbauer wurde dieser Betrieb verstaatlicht. Der Staatliche Forstbetrieb Fürstenwalde übernahm die Köhlerei